Ausbildung

In unserem Verein wird auf die Aus- und Weiterbildung von Reiter, Fahrer und Pferd besonderen Wert gelegt. Unserer Ansicht nach kann nur durch gute Fortbildung das Verhältnis zwischen Mensch und Pferd auf Dauer zum Erfolg führen. Nur durch immer besser werdendes,  korrektes Reiten und Fahren, lässt sich das Unfallrisiko minimieren und die Gesundheit des bzw. der Pferde erhalten.

Der Fahr- und Reitverein Essen e.V. bietet seinen Mitgliedern regelmäßig Lehrgänge und Fortbildungsseminare an.

Infos zu unseren Ausbilderinnen und Ausbildern finden Sie hier

 

Lehrgang zum Fahrabzeichen 2013

Unser Lehrgang 2013 zum Deutschen Fahrabzeichen der Klasse IV endete am Sonntag, 24. November, mit einer tollen Prüfung. Trotz des leichten Nieselregens am Vormittag konnten sich alle zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer so gut auf ihre Prüfungsgespanne einstellen, dass die beiden Prüfer, Herr Michael Straeten und Herr Otto Wörner, nur Wertnoten über 7,0 vergeben haben. Auch in der theoretischen Prüfung am Nachmittag zeigte sich, dass eine gute und konsequente Ausbildung und fleißiges Lernen zum Erfolg führen. Zum guten Bestehen einer solchen Prüfung sind natürlich auch gut ausgebildete und verlässliche Pferde Voraussetzung. Die Fjordpferde Maxxwell, Linus und Holly, sowie die beiden deutschen Reitponys Shiva und Viona waren die entsprechenden “Lehrgangsbegleiter”. Einen herzlichen Dank auch an unsere beiden Co-Trainer Sandra von Hof und Dominik Bartel, die nicht nur bei schönem Wetter die Teilnehmer in den letzten Wochen begleitet haben.

Wir gratulieren herzlich: Christin Lange, Hannelore Reiß, Manfred Böllert, Christian Nikisch, Dirk Spickermann, Joachim Krügel, Janina Hoffmann, Katharina Woitek, Rebecca Böllert, Stephanie Gaida

”Im Falle eines Falles ist richtig Fallen alles!”

Am 12. Januar 2013 waren 18 Interessierte, darunter Vereinsmitglieder des FRV aber auch externe Teilnehmerinnen aus dem Rheinland, zu Gast bei der Jiu Jitsu Abteilung der Sportfreunde 06 Sterkrade in Oberhausen. Nach einer großen, aber wichtigen Portion Theorie und einer anschließenden Aufwärmphase, wurde den Reiterinnen und Reitern in einer für diesen Zweck ausgestatteten Sporthalle, die Kunst des richtigen Fallens gezeigt. Nach einer gewissen anfänglichen Zurückhaltung, stürzten sich doch später alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter der fachkundigen Anleitung der beiden Jiu Jitsu Trainer, Frank Reichelt, 4. Dan und Alexander Galk, 1. Dan, auf die ausgelegten Mattenbahnen. Da es ja in unserem Verein viele aktive Fahrer gibt, wurde auch der Sturz von einer Kutsche mit ins Lehrgangsprogramm aufgenommen.

Nach ca. 4 Stunden “harten” Trainings, verließen alle die Sporthalle mit entsprechenden blauen Flecken, aber vor allem mit einem gesteigerten Selbstbewusstsein. Dieses wird hoffentlich helfen, wenn es wirklich einmal zu einem Sturz kommen sollte, sei es vom Pferd oder von einer Kutsche.

Bilder gibt’s hier                                       PDF Fallschule

Wir wünschen allen Pferdesportlern eine sturzfreie Saison!

Aufgrund der großen Nachfrage planen wir einen weiteren Lehrgang im Oktober diesen Jahres.

 

Ausbildungsserie fortgeführt!

Im Herbst 2012 haben wir unsere Ausbildungsserie mit einem Lehrgang zum Deutschen Longierabzeichen fortgeführt. An mehreren Wochenenden trafen sich 11 Interessierte und übten fleißig korrektes Longieren. Ergänzt wurde die Praxis durch jede Menge Theorie. Am Sonntag, den 09. Dezember 2012, stellten sich dann 10 Teilnehmer der Richtergruppe, bestehend aus Frau Brigitta Wego und Herrn Michael Straeten

Nach einer durchweg sehr gut bestanden Prüfung, freuten sich folgende Lehrgansteilnehmer über ihre Abzeichen und Urkunden:

DLA Klasse IV: Christine Hoffmann, Katharina Woitek, Angelina Hoffmann, Silke Wilts, Claudia Nies, Dominik Bartel,
Julia Faßhauer, Sarah Schiborr, Klemens Hitzbleck, Michèle Sambeth; Basispaß Pferdekunde: Christine Hoffmann, Katharina Woitek, Silke Wilts, Dirk Spickermann           

Herzlichen Glückwunsch!

Reit- und Longierabzeichen bestanden!

Am Sonntag, 18. März 2012, fand auf unserer Anlage eine Prüfung zum Deutschen Reit- und Longierabzeichen statt.

Nach einer rund zweimonatigen Vorbereitungszeit mit vielen Dressur- und Springstunden, aber auch mit jeder Menge Theorieunterricht, nahmen am gestrigen Sonntag nach bestandener Prüfung alle neun Teilnehmerinnen ihre Abzeichen und Urkunden entgegen. Die Richterkommission, bestehend aus Frau Ulrike Seidel und Herrn Franz-Josef Clasen, betonte die durchweg guten Ergebnisse, sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. Einen ganz besonderes „Dankeschön“ gilt allen Pferden, die diese Prüfung ermöglicht haben und natürlich der Trainerin Sandra von Hof.

Wir gratulieren: DLA Klasse IV: Kathrin Grey; DRA Klasse IV: Daniela van Megern, Kaja Zimmer, Jessica Zimmer,
Gina Lumsden, Jasmin Corbeck, Julia Zickel, Sarah Schiborr; DRA Klasse III: Jessica Brenda-Chudzinski

 

weitere Bilder

Fahrabzeichen

Von August bis November 2011 lief ein Lehrgang zum Basispass und zum Deutschen Fahrabzeichen Klasse 4.
Am 20. November stellten sich 13 Prüflinge der Prüfungskommission, bestehend aus Herrn Michael Straeten und Herrn Otto Wörner. Alle Prüflinge bestanden ihre Praxis- und Theorieprüfung mit Noten im Bereich von „ziemlich gut“ bis „gut“. Auch danken wir den beiden Fahrgespannen, bestehend aus den Fjordpferden Maxxwell und Holly und den deutschen Reitponys Shiva und Viona. Wir gratulieren herzlich!

Am 3. Oktober 2011 führte Frau Tina Wassing, praktische Tierärztin, ein Seminar über Erste Hilfe am Pferd durch. Die recht große Teilnehmerzahl zeigte, dass auf diesem Gebiet das Interesse der Pferdesportler groß ist.

Bilder gibt’s hier

Im Herbst 2010 fand bereits ein Lehrgang zum deutschen Reitpass statt, den ebenfalls alle Teilnehmerinnen bestanden.